esim Business Manager
esim business manager logo

Das nächste Level des Endgeräte-Enrollment

Herausforderungen beim eSIM-Management

Eine eSIM hat im Vergleich zur physischen SIM-Karte viele Vorteile: Es ist kein umständliches Einlegen einer Karte notwendig, es besteht fast kein Missbrauchspotential und die eSIM kann schnell und einfach den Bedürfnissen des Nutzers angepasst werden.

Doch das Verteilen, Verwalten und Aktivieren der eSIM ist noch immer eine Herausforderung, da zur Aktivierung Daten aus unterschiedlichen Quellen benötigt werden. Diese können nicht zentral abgerufen und müssen manuell zusammengeführt werden. Nutzer benötigen außerdem einen Aktivierungscode, der ihnen zugeschickt werden muss. Auch der Wechsel eines Telekommunikationsanbieters oder die Nutzung eines anderen Vertrags im Ausland ist daher mit viel Aufwand verbunden.

eSIM Vorteile

Einfache eSIM-Verwaltung

Die EBF hat gemeinsam mit der Telekom eine Lösung entwickelt, die es in Verbindung mit einem Unified Endpoint Management-System möglich macht, einem Mobilgerät schnell und einfach eine eSIM zuzuordnen, diese zu aktivieren oder bei Bedarf zu entziehen. Ganz gleich, wo sich der Mitarbeiter befindet. Hierfür verknüpft die Lösung Informationen (Mobilfunkvertrag, Telefonnummer, IMEI-Nummer und EID) aus verschiedenen Systemen (z.B. UEM-System und DEP-Portal) – was derzeit keiner anderen Lösung gelingt.

Dadurch werden viele manuelle Schritte überflüssig, die beim Ausrollen neuer Geräte, beim Wechsel des Gerätes oder von einer physischen SIM-Karte zu einer eSIM anfallen. Gerade bei großen Gerätezahlen kann all dies sehr viel Aufwand und vor allem auch hohe Kosten verursachen.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Nutzung des eSIM Business Manager sind eSIM-fähige Geräte und in Deutschland ein Rahmenvertrag mit der Deutschen Telekom. Auch international ist die Nutzung für andere Carrier möglich.

Einfache eSIM-Aktivierung

1. Gerät registrieren

Ein neues Gerät wird durch einen Administrator oder durch den Nutzer selbst im UEM-System registriert.

eSIM Voraussetzungen

2. eSIM zuordnen

Administratoren können das zuvor registrierte Gerät im eSIM Business Manager-Portal auswählen, diesem eine eSIM zuordnen und sie aktivieren.

3. eSIM aktivieren

Der Nutzer erhält einen Hinweis auf die verfügbare eSIM. Er kann diese mit wenigen Klicks vollständig aktivieren und den Mobilfunkvertrag direkt nutzen.

Zukünftig wird dieser Prozess noch weiter automatisiert: Bei Registrierung eines Gerätes im UEM-System löst der eSIM Business Manager automatisch eine Aktivierung der eSIM aus.

Funktionen des eSIM Business Manager

eSIM-Onboarding

Administratoren können neuen Geräten mit wenigen Klicks eine Telefonnummer und eSIM zuordnen und diese aktivieren.

eSIM-Migration

Schnell und einfach können Administratoren physische SIM-Karten in eSIMs umwandeln. Auch eine Migration von einer eSIM zu einer anderen eSIM sowie das Deaktivieren einer bestehenden eSIM sind möglich.

eSIM Herausforderungen
eSIM automatisiert SIM Management

Vertragsübersicht

Relevante Details zu allen aktiven Mobilfunkverträgen werden übersichtlich in einer Liste dargestellt. Hierbei werden Informationen aus verschiedenen Systemen (z.B. dem UEM-System und DEP-Portal) verknüpft.

Vorteile des eSIM Business Manager

Nutzerfreundlichkeit

Nutzer können die eSIM mit wenigen Klicks aktivieren und den Mobilfunkvertrag unmittelbar nutzen. Mit einer zusätzlichen physischen SIM-Karte können sie ein Gerät zeitgleich für berufliche und private Zwecke nutzen (Dual SIM).

Kostensenkung

Tarife können durch einen einfachen Wechsel des Telekommunikationsanbieters oder Vertrags optimiert werden. Unnötige Kosten lassen sich durch Zurückziehen einer eSIM vermeiden.

Entlastung der IT

Eine eSIM kann einem Gerät schnell, einfach und aus der Ferne zugeordnet oder diesem bei Bedarf entzogen werden.

Struktur Icon

Transparenz

Administratoren können vertragsrelevante Details schnell einsehen. Hierfür werden Daten automatisch aus verschiedenen Systemen zusammengeführt.

Mehr über unsere Lösungen erfahren?

Ihr Ansprechpartner bei der EBF

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr über eSIM Business Manager oder weitere Digital Workplace-Lösungen erfahren wollen. Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.