Wechsel zu VMware Workspace ONE in nur einer Woche

  • Kunde

    Woodward

  • Leistungen

    Migration

  • Industrie

    Energie

Paul Klein
European IT Client Services Manager
Die Migration mit dem EBF Onboarder war sehr benutzerfreundlich und ermöglichte es uns, die Benutzer ohne große Probleme remote zu migrieren.

Herausforderung

Aufgrund eines Unternehmenskaufs waren zwei verschiedene UEM-Systeme im Einsatz. Eine Migration zu Workspace ONE sollte den IT-Aufwand, den der Parallelbetrieb verursachte, verringern und möglichst einfach vonstattengehen.

Unser Beitrag

Mittels EBF Onboarder konnten wir eine automatisierte Migration einer kleinen Gerätemenge kosteneffizient durchführen und dank Workspace ONE-Expertise die Einrichtung der Konsole gemäß der Anforderungen übernehmen. 

Ergebnis

Die Migration konnte in nur einer Woche remote durchgeführt und das neue UEM-System erfolgreich genutzt werden, ohne Probleme bei Nutzer:innen und IT. Der Unternehmenskauf, der IT-seitig viel Aufwand verursacht, konnte so bestmöglich unterstützt werden. 

Herausforderung

Bei Woodword dreht sich alles um das Thema Energieeffizienz. Die innovativen Lösungen des Unternehmens setzen weltweit Standards und sorgen für einen optimalen Umgang mit Energiequellen. Um auch bei internen Prozessen für Effizienz zu sorgen, sind Mobilgeräte von zentraler Bedeutung. Sie ermöglichen es vor allem den Führungskräften und Projektmanagern, von überall auf Projektpläne, Aufträge und andere wichtige Dokumente zuzugreifen, Mails zu empfangen und zu versenden und viele weitere Arbeitsprozesse mobil auszuführen.

Damit dies sicher, effizient und nutzerfreundlich vonstattengeht, ist es sinnvoll, die Geräte zentral über eine Unified Endpoint Management-Lösung zu verwalten. Diese gewährt Zugriff auf Unternehmensdaten und verschlüsselt diese, bietet die Möglichkeit, einen eigenen App-Katalog zur Verfügung zu stellen und bei Verlust des Gerätes sämtliche Daten vom Gerät zu löschen. Woodward entschied sich daher, die Mobilgeräte des Unternehmens über das UEM-System VMware Workspace ONE (früher AirWatch) zu verwalten und nutzt die Lösung seither für das Management der Geräte.

2018 hat Woodward dann das Unternehmen L’Orange gekauft, bei dem das UEM-System MobileIron zur Geräte-Verwaltung verwendet wurde. Für die IT wäre der Aufwand, beide Systeme parallel zu betreiben, sehr hoch gewesen. Daher entschied sich Woodward, die Mobilgeräte von L’Orange ebenfalls unter die Verwaltung von Workspace ONE zu stellen und eine Migration durchzuführen. Doch dies stellte für Woodward eine Herausforderung dar: Die manuelle Migration von rund 100 Geräten wäre mit viel Aufwand verbunden gewesen, hätte ein hohes Risiko von Fehlern mit sich gebracht und viel Zeit, Geld sowie Ressourcen gekostet.

Woodward war daher auf der Suche nach einer Lösung, die eine automatisierte Migration möglich macht und sich auch bei dieser eher kleinen Gerätemenge lohnt. Zudem suchte das Unternehmen einen Partner, der über Expertise von VMware Workspaces ONE verfügt und die Einrichtung der Konsole übernehmen kann.

Unsere Lösung

Die EBF bietet mit dem EBF Onboarder genau die richtige Lösung für Woodward. Der EBF Onboarder ermöglicht einen weitgehend automatisierten und dadurch schnellen und einfachen Wechsel eines UEM-Systems und eignet sich bereits ab einer Anzahl von 100 Geräten. Über 800.000 Geräte wurden damit bei anderen Kunden bereits erfolgreich migriert – darunter kleine wie große Projekte. Zudem verfügt die EBF über tiefgreifendes Wissen von VMware Workspace ONE und kennt damit das gewünschte Zielsystem von Woodward genau. 

Optimale Vorbereitung des Zielsystems

Das Team der EBF hat Woodward zunächst bei der Einrichtung der VMware Workspace ONE-Konsole unterstützt. Die Experten haben sichergestellt, dass das System die Anforderungen des Kunden genau erfüllt und die Verwaltung der Geräte gemäß dessen IT-Sicherheitsrichtlinien erfolgt.

Reibungsloser Rollout

Nach der Konfiguration des Zielsystems hat das EBF-Team einen Test mit ausgewählten Geräten durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Rollout gelingt. Nach erfolgreichem Test wurden anschließend alle 100 Geräte zur Migration aufgefordert. Dank des intuitiven Interfaces des EBF Onboarder und einer leicht verständlichen Anleitung haben die Endnutzer den Wechsel schnell und einfach durchführen können, ohne lange auf das Gerät verzichten zu müssen und ohne Support-Bedarf durch die IT zu haben. Für diese war der Migrations-Aufwand daher sehr gering und im Backend des EBF Onboarder stets ein Überblick über den Migrationsstatus gegeben. Die IT-Kollegen konnten die Nutzer gezielt an die Migration erinnern, wenn diese noch nicht erfolgt war.

Ergebnis

Der Wechsel zu Workspace ONE konnte so in nur einer Woche abgeschlossen und das neue UEM-System erfolgreich genutzt werden. Der Unternehmenskauf, der auf Seiten der IT immer mit großen Herausforderungen verbunden ist, konnte damit bestmöglich unterstützt werden.

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Projekt

Kontaktieren Sie uns, wir besprechen unverbindlich kommende Projekte mit Ihnen zusammen.

Nachhaltig in Sicherheit investieren

BlackBerry und die EBF können Ihnen helfen, nachhaltig in Sicherheit von Smartphones, Tablets, PCs, Laptops und Servern zu investieren.

Enterprise Mobility Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden bei den Themen Enterprise Mobility und Digital Workplace

EBF-Mobility-Newsletter_xs