Cyberangriffe auf kirchliche Träger

Was tun, wenn’s brennt?
Webinar-cyberangriffe-auf-kirchliche-institutionen

Wie kann sich ein Unternehmen vor Cyberangriffen schützen? Was können Sie tun, wenn eine Attacke erfolgreich war? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Cyberrisiken reduzieren, erkennen, untersuchen und eindämmen können – vor, während und nach einem Angriff.

Cyberangriffe machen auch vor kirchlichen Einrichtungen, Trägern und Verbänden nicht Halt. Jedes Jahr steigt die Zahl der Attacken.

Der Angriff auf den Caritasverband München ist nur ein Beispiel, das die daraus resultierenden schwerwiegenden Folgen vor Augen führt: Dazu gehört der Verlust von sensiblen Daten ebenso wie ein Komplettausfall des IT-Systems, der den Betrieb völlig lahmlegt oder analoges Arbeiten notwendig macht – von weiteren finanziellen Schäden ganz zu schweigen.

Solche Szenarien können jeden treffen. Setzen Sie sich jetzt mit den Risiken auseinander und bereiten Sie sich auf den Ernstfall vor. Denn: Es ist kaum mehr die Frage, ob ein Träger angegriffen wird, sondern eher wann.

In unserem kostenlosen  Webinar geben wir Ihnen gemeinsam mit unserem langjährigen Partner BlackBerry einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage. Wir zeigen Ihnen, welche Strategien und Tools bei der Prävention, aber auch im Fall eines gelungenen Angriffs helfen, schnell wieder die Oberhand zu bekommen und Verluste zu vermeiden.

Partnernewsletter

Wir spenden

Für alle Live Teilnehmer:innen am 17. August spenden wir 25 Euro pro Person an eine gemeinnützige Organisation Ihrer Wahl.

Webinaraufzeichnung

Speaker

Picture of Fabian <br>Schell

Fabian
Schell

Account Manager
EBF

Picture of Kornelius<br>Fast

Kornelius
Fast

Senior Enterprise Account Manager
BlackBerry

EBF Logo
jamf logo
11. Juli | 11 Uhr

Mac-Management
So gelingt die Geräteverwaltung

Skip to content