Die Zukunft des Device Lifecycle Management ist jetzt

Die Zunkunft des Device Lifecylce Management (DLM)

Die Übersicht über die im Unternehmen eingesetzten Endgeräten zu behalten, wird eine immer größere Herausforderung. Daher haben die Deutsche Telekom und EBF gemeinsam an einer umfassenden Device Lifecycle Management-Plattform gearbeitet, die sämtliche Prozesse rund um die Endgeräte eines Unternehmens vereinfacht. Sie macht die Bestellung, Konfektionierung und Lieferung sowie das Management, die Rückgabe und den Austausch von Geräten und Zubehör über eine einzige Plattform und mit wenigen Klicks möglich. In vielerlei Hinsicht ein unheimlicher Mehrwert für Unternehmen!
Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag, wie auch Sie mit der Device Lifecycle Management-Plattform (DLM) viel Zeit und Geld sparen und von mehr Flexibilität und einer höheren Datenqualität profitieren können.

Ein Lebenszyklus mit vielen aufwändigen Schritten

Im Lebenszyklus eines Smartphones, Tablets oder Laptops gibt es viele, viele Schritte zu gehen und Herausforderungen zu nehmen – vor allem, weil die einzelnen Phasen eines Endgerätes oftmals in sehr unterschiedlichen Systemen abgebildet werden und diese nicht miteinander interagieren.

Schon die Bestellung ist meist aufwändig, da die Komponenten in verschiedenen Portalen gekauft werden müssen. Jeder Login kostet Zeit, jede Oberfläche ist anders und es entstehen in Summe viele einzelne Bestellungen und Rechnungen. Auch die Konditionen variieren in der Regel und Rabatte werden häufig nur bei größeren Bestellmengen gewährt.

Sind die Produkte bestellt, so vergeht einige Zeit, bis sie inventarisiert und den Mitarbeitenden zugeordnet werden können. Denn das geht erst, wenn die Geräte geliefert wurden. Im nächsten Schritt müssen die Geräte mit den passenden Hüllen, Displayfolien und SIM-Karten oder eSIMs versehen und von den Mitarbeitenden in Betrieb genommen werden.

Wir wissen von unseren Kunden, dass im Lebenszyklus eines Endgerätes enorm große Aufwände entstehen, die viel Zeit und Geld kosten. Vor allem dann, wenn es um eine große Anzahl von Geräten geht. Und sobald ein Gerät ersetzt werden muss, weil es verloren gegangen ist oder getauscht werden soll, fängt das Spiel von vorne an

Markus Adolph

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der EBF

Nicht selten schieben Unternehmen einen notwendigen Gerätetausch sogar auf, da teilweise die notwendige Transparenz über den Lebenszyklus eines Endgerätes fehlt.

Device Lifecycle Management

Eine große Vision im Visier

All diese Prozesse zu optimieren und über eine Plattform abzubilden – das war die Vision der Deutschen Telekom und EBF. Eine Mammutaufgabe!

Heiko Zeumer

Schließlich sind unheimlich viele Systeme und Daten involviert, zu denen Schnittstellen aufgebaut werden müssen. Damit Kunden eine gute Übersicht über ihre Gerätelandschaft erhalten, müssen diese nahtlos miteinander interagieren. Hierbei gibt es unzählige Use Cases zu beachten. In einer tollen Zusammenarbeit ist es uns gelungen, all diese Hürden zu überwinden und eine Plattform für das Device Lifecycle Management zu entwickeln, die sämtliche Prozesse rund um die Endgeräte eines Unternehmens abbildet und vereinfacht.

Heiko Zeumer

IT-Projektmanager für das Device Lifecycle Management

Durch Schnittstellen zu Systemen von der Telekom, von Dienstleistern und zu UEM-Systemen können alle relevanten Daten adressiert, angezeigt und weiterverarbeitet werden.

Kai Philip Hager

Von der Bestellung und Konfektionierung über die Lieferung und das Management bis hin zur Rückgabe und zum Austausch der Geräte lassen sich alle Schritte über ein einziges Portal erledigen – mit einem großen Mehrwert für IT-Teams und User sowie den Einkauf und die Buchhaltung. Sie alle sparen viel Zeit und gewinnen Flexibilität und eine hohe Datenqualität.

Kai-Philip Hager

IT-Projektmanager für das Device Lifecycle Management

Ein rundum gelungener Prozess

Kunden mit einem bestehenden Rahmenvertrag bei der Deutschen Telekom können je nach gebuchtem Paket viele Schritte des Geräte-Lebenszyklus über die DLM-Plattform abbilden:

Bestellung

Über die Plattform können Geräte samt Zubehör bestellt werden – vom Smartphone und Laptop über Hüllen bis hin zu Displayfolien und vielem mehr. Kompatibles Zubehör und verfügbare Services werden als Zubuchoption direkt angezeigt. Spezifisch zugeschnittene Rabatte gelten bereits ab der kleinsten Bestellgröße.

Lieferung

Die Geräte werden zur Wunschadresse geliefert – ins Unternehmen oder zum Mitarbeitenden nach Hause, jederzeit per Sendungsverfolgungslink verfolgbar.

Rückgabe / Austausch

Im System ist jederzeit erkennbar, wann ein Gerät aus der Garantie fällt oder das Leasing ausläuft. Rücknahme und Austausch können dadurch rechtzeitig vorbereitet werden.

Konfektionierung

Die Geräte werden mit allem bestellten Zubehör ausgestattet und das Unternehmen bekommt die Gerätedaten direkt nach Versandbestätigung übermittelt. So kann die Inventarisierung noch vor Ankunft der Geräte angestoßen werden.

Endgeräte-Management

Der User kann das Gerät mit wenigen Schritten in Betrieb nehmen. Hierbei wird es automatisch unter das Management des UEM-Systems gestellt. Auch die Aktivierung des Vertrags erfolgt mit wenigen Klicks.

Uns war es ein großes Anliegen, eine solche Plattform aufzubauen, mit deren Hilfe so viele zeitraubende Prozesse vereinfacht werden können. Wir sind stolz, dies zusammen geschafft zu haben und wir danken allen Beteiligten, die das durch großes Engagement und eine gemeinsame Vision ermöglicht haben.

Markus Adolph

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der EBF

EBF_Apple Consultants Network

Webinar

Nie wieder Chaos bei den Endgeräten

Das Management der Endgeräte ist vor allem in großen Unternehmen ein beträchtliches Problem. Viele Angestellte bedeuten nämlich auch viele individuelle Smartphones und Tablets, jede Menge Zubehör und Services. Von der Bestellung und Bereitstellung bis zur Rückgabe oder den Austausch bei Schadensfällen fällt jede Menge Verwaltungsarbeit an. In unserem Webinar erfahren Sie, wie Device Lifecycle Management Ihre IT-Abteilung entlastet und welche Vorteile alle Angestellten in Ihrem Unternehmen davon haben.

telekom partner seit 2012

Wollen Sie mehr über die Device Lifecycle Management-Plattform der Deutschen Telekom und EBF erfahren?

Erfahren Sie Neues rund um den Digital Workplace!

Wir informieren Sie regelmäßig über spannende Themen rund um den Digital Workplace und laden Sie zu unseren Webinaren ein.

EBF Newsletter

EBF Newsletter Thumb